Stressmanagement und Resilienz

Bei der Arbeit mit Menschen kann nicht einfach der Stift zur Seite gelegt werden zum Feierabend machen. Gespräche und Erlebnisse werden häufig auch gedanklich mit nach Hause genommen. Hier setze ich mit Ihnen gemeinsam an, um die Mitarbeiter zu stärken und wieder zufriedener zu machen.

Selbstfürsorge und Stressbewältigung

Ob es nun ein Vortrag, ein Workshop oder ein Gesunheitstag  ist – wir versuchen die bestmögliche Lösung für Ihre Mitarbeiter zu finden. Dabei arbeite ich mit

  • instrumentellen Techniken – die Teilnehmer kriegen konkrete Tools an die Hand
  • kognitiven Techniken –  die Teilnehmer reflektieren ihr eigenen Verhalten und finden Alternativen
  • kommunkative Techniken – die Teilnehmer erfahren, wie gelungene Kommunikation gelingt
  • Entspannungstechnicken – die Teilnehmer lernen unterschiedliche Entspannungstechniken und kurze Übungen

Den Schwerpunkt legen Sie! Mein Ziel dabei ist es, dass die Teilnehmer konkrete Ideen für die Umsetzung im Alltag haben. Nach meinen Veranstaltungen können die Teilnehmer sofort ins Handeln kommen und aktiv etwas für sich und ihre Situation tun.

Für die Zukunft stärken

Das besondere bei der Arbeit mit Menschen ist, dass man immer einen Eindruck bei dem Gegenüber hinterlässt. Darum biete ich besonders für Lehrer_innen und Erzieher_innen nicht nur Fortbildungen an, um die eigene Stressbewältigungs- und Enstpannungskompetenz sowie die Resilienz zu stärken. Damit die nächste Generation besser auf sich achten kann, gibt es hier auch Fortbildungen zur Vermittlung von Selbstfürsorge und Stressbewältigung an Kinder und Jugendliche.

Beispielangebote persönliche Fortbildung

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an  Veranstaltungen. Besprechen Sie gerne mit mir, wie die passende Veranstaltung für Ihr Haus aussieht.

Gelassen durch den Kita-Alltag*

1-2 tägige Fortbildung: Erzieherinnen sind ständig gefragt, müssen voll präsent sein. Die Anforderungen werden immer mehr: die Kinder, die Eltern, die Kollegen und natürlich die eigene Person… alle haben Erwartungen. Wie es gelingen kann, den unterschiedlichen Herausforderungen gelassener zu begegnen, wird in dieser Fortbildung thematisiert.

Inhalt:
• Blick auf die eigene Haltung
• Eigene Ressourcen aufdecken
• Praktische Impulse erfahren
• Elemente aus dem Stressmanagement kennen lernen
• Entspannungsübungen für den Alltag erproben

*auch angepasst auf den Schulalltag möglich

Mücke oder Elefant? – Bewertungsmuster im Stress erkennen und anpassen
1-2 tägige Fortbildung: In der Fortbildung schauen wir die Bewertungsmuster der Teilnehmer an und gehen ihrer Ursache auf den Grund. Wir begeben uns auf die Suche nach alternativen Bewertungsmöglichkeiten sowie den Ressourcen, die uns dabei helfen können. In praktischen Übungen werden neue Verhaltensstrategien erarbeitet und geübt, so dass sie in den Alltag übernommen werden können. Somit wird die Resilienz, die innere Stärke und Gelassenheit gefestigt und die nächste Mücke hat keine Chance mehr, ein ausgewachsener Elefant zu werden.

Inhalt:
• Blick auf die eigene Haltung und die Bewertungsmuster
• Eigene Ressourcen aufdecken
• Praktische Impulse erfahren
• Verhaltensstrategien kennenlernen und ausprobieren
• Entspannungsübungen
• Umsetzung in den Alltag

Selbstmanagement im Kita-Büro - Produktiver und gleichzeitig gelassener arbeiten
1-2 tägige Fortbildung sowie Leitungs(team)-Coaching: Eine gute Planung im Arbeitsleben ist eine wichtige Grundlage für erfolgreiches Abarbeiten und Erledigen von Aufgaben. Leider verläuft ein Tag selten so wie geplant. Um dann nicht den Überblick zu verlieren, gibt es mehrere hilfreiche Tools und Techniken, die in diesem Seminar vorgestellt und ausprobiert werden. Es wird geschaut, wie Selbstmanagement individuell sinnvoll angewandt, wie Aufgaben priorisiert, welche Arbeitsmethodik genutzt und wie Tages- und Wochenstrukturen eingesetzt werden können. So kann die Zeit effizienter eingeteilt und freie Kapazitäten können geschaffen werden – dies führt zu mehr Produktivität sowie Gelassenheit im Arbeitsalltag.

Inhalte

  • Analyse der persönlichen Zeitanforderungen und Zielsetzungen
  • Zeitfallen, Zeitdiebe und Stressfaktoren
  • Prioritäten setzen
  • Pufferzeiten und Dringlichkeitsfalle
  • Zeitplanungs- und Arbeitstechniken
  • Arbeitsplatzmanagement
Ein Stück vom Glück - Optimismus im Arbeitsalltag
1 tägige Fortbildung oder Impuls-Workshop: Optimismus ist ein wichtiger Faktor des Resilienztrainings. Eine optimistische, positive Lebenseinstellung und Weltsicht hilft uns, gelassener und entspannter durchs Leben zu gehen. Daher wird in dieser Veranstaltung etwas die Theorie beleuchtet, was „Glück“ und „Optimismus“ denn eigentlich bedeuten. Zudem gibt es auch praktische Übungen, wie das eigene Glücksempfinden und er Optimismus trainiert werden kann.

Inhalt:
• Theorie zu „Glück“ und „realistischem Optimismus“

• Praktische Impulse erfahren
• Übungen aus dem Glückstraining
• Umsetzung in den Alltag

Falls Sie sich für eines der oben genannten Angebote interessieren, nehmen Sie gerne Kontakt auf!

Beispielangebote fachliche Fortbildungen

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an  Veranstaltungen. Besprechen Sie gerne mit mir, wie die passende Veranstaltung für Ihr Haus aussieht.

Glücklich sein kann man lernen – Selbstbewusstsein und Resilienz stärken
Glückliche, selbstbewusste und gesunde Kinder wünschen sich alle Bezugspersonen. Doch wie kann man die Kinder dabei unterstützen selbstsicher, glücklich und resilient (= widerstandsfähig) in herausfordernden Situationen zu sein? Hilfreich ist es, die Wahrnehmung der eigenen Person, der Selbstwirksamkeit sowie die sozialen Kompetenzen zu stärken. In dem Seminar werden unterschiedliche Methoden und Verhaltensweisen dazu vorgestellt.

Inhalt:
• Maßnahmen zur Stärkung der Resilienz
• Kennenlernen und Erproben von Strategien
• Transfer in den Alltag
• Risiko- und Schutzfaktorenkonzept
• Zusammenarbeit mit den Eltern

Entspannungseinheiten mit Elementarkindern gestalten*
Immer mehr Elementarkinder sind Zeitdruck und Termine gewöhnt, sei es durch die Eltern oder ihren eigenen Terminkalender. Wie können Erzieher_innen die Kinder dabei unterstützen zur Ruhe zu kommen und zu lernen, wie sie auf den eigenen Körper achten können? Dieser Kurs geht auf die heutigen Stressquellen von Elementarkindern ein und bietet viele praktische Ideen und Methoden, wie Entspannung in den Kita-Alltag eingebaut werden kann – sowohl als fortlaufendes Ritual als auch als einzelne Übungen.
Inhalte:
• Theorie und Praxis zur Entspannung mit Kindern
• Entspannungsgeschichten
• Partnermassagen
• Bewegte Entspannung
• Atem- und Achtsamkeitsübungen

*auch angepasst auf Grundschulkinder möglich

Falls Sie sich für eines der oben genannten Angebote interessieren, nehmen Sie gerne Kontakt auf!